Volksbildungsverein Stockerau






 

Kursorte:
Die Kursorte entnehmen Sie bitte dem Programm. Sie können –
ebenso wie die Kursleiter – gegebenenfalls ausgewechselt
werden. Sollten Sie Fragen haben, nutzen Sie die angegebenen
Telefonnummern.
Programm:
Das Kursprogramm gilt für das Sommersemester 2017.


Anmeldung: Sie können sich telefonisch, per Fax bzw. E-mail
unter den jeweils angegebenen Adressen anmelden. Die
Anmeldung ist verbindlich und begründet die Pflicht zur Zahlung
der Kursgebühr. Diese Pflicht wird nur durch die rechtzeitige
Abmeldung (siehe weiter unten) aufgehoben. Sollten Sie keine
andere Mitteilung erhalten, findet der Kurs wie angegeben statt.
Sollte der Kurs bereits belegt, zeitlich verschoben bzw. abgesagt
werden, erhalten Sie rechtzeitig von uns eine Mitteilung.

Konto des Volksbildungsvereines: Raiffeisenbank Stockerau

IBAN: AT28 3284 2000 0017 8020


Abmeldung: Eine Abmeldung (Storno) von einem Kurs ist nur
gültig, wenn Sie diese rechtzeitig und direkt dem
Volksbildungsverein bekannt geben. Eine Abmeldung bei
KursleiterInnen ist nicht möglich. Sollten Sie den Kurs nicht
besuchen können, ersuchen wie Sie uns rechtzeitig telefonisch
oder schriftlich zu verständigen.
 

Kursbeitrag:
Der Kursbeitrag ist spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Kursbeginn zu
entrichten.
Bei späterer Anmeldung ist der volle Kursbeitrag zu entrichten
 

Kursstorno: Ein Kurs kann bis zu einer Woche vor Kursbeginn
kostenlos storniert werden. Wird ein Kurs innerhalb einer Woche
vor Kursbeginn storniert, wird die Hälfte des Kursbeitrages
zuzüglich € 5,- Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.
Wird der Kurs während des Kurses aus triftigen Gründen
storniert, behält sich der Volksbildungsverein vor, die
Kursteilnahme aliquot plus einer Bearbeitungsgebühr von € 5,-
abzurechnen.
Nach Kursbeginn wird grundsätzlich, sofern keine schriftliche
Stornierung unter Angabe von triftigen Gründen vorliegt, die
gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
 

Kinderermäßigungen:
Bei Kinderkursen wird ab dem zweiten Kind der Kursbeitrag für
weitere Kinder um 20% ermäßigt.
 

Unterrichtseinheiten:
Eine Unterrichtseinheit dauert - wenn im Programm nicht anders
angegeben - 50 Minuten. Bei Verhinderung des Kursleiters wird
der entfallene Kurstag nach Möglichkeit nachgeholt.
 

Unterrichtsfrei:
Die unterrichtsfreien Tage der Schulen gelten im Allgemeinen
auch für den Volksbildungsverein.
 

Teilnehmerzahl:
Die Mindestteilnehmerzahl ist bei den einzelnen Veranstaltungen
angeführt. Finden sich zu wenig Teilnehmer, kann der Kurs
abgesagt werden. Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl
kann von den Teilnehmern auf die erforderliche Zahl aufgezahlt
werden.
 

Kursbestätigungen:
Diese werden auf Antrag des Kursteilnehmers (an den Kursleiter
zu richten) von der VBV-Leitung ausgestellt. Voraussetzung
dafür ist der regelmäßige Besuch, der vom Kursleiter zu
bestätigen ist. Allenfalls erforderliche Gebühren sind vom
Kursteilnehmer zu tragen.
 

Haftpflicht:
Für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden bei Vorträgen,
Kursen, Führungen u. Bildungsfahrten sowie auf dem Weg zu
und von Veranstaltungen des VBV wird generell nicht gehaftet.
Für Wertgegenstände, die in Garderoben aufbewahrt werden,
wird keine Haftung übernommen.